iRobot Roomba 521

iRobot Roomba 521

521 ist der direkte Bruder und eine Alternative zum Einstiegsmodell in die 500er Reihe von iRobot.

Er verfügt im Endeffekt über die gleiche Reinigungsleistung und Funktionen wie der iRobot Roomba 520, ist jedoch etwas teurer.

Er hat auch den gleichen Lieferumfang wie der Roomba 520, und bringt weder Virtual Wall noch eine Fernbedienung mit.

Mit Druck auf die CLEAN-Taste starten Sie die Reinigung. Der Roomba 521 reinigt mit einer Akkuladung 40-60qm und kehrt anschließend zur Ladestation zurück, um sich für den nächsten Einsatz aufzuladen.

Wie alle Roomba Modelle kann der Roboterstaubsauger mit einer Fernbedienung gesteuert werden, die als Zubehör erhältlich ist.

Ebenso ist eine Virtual Wall als Zubehör erhältlich, mit der Sie den vom Saugroboter befahrenen Bereich einschränken können.

Keine Sorge müssen Sie sich um Abgründe machen. Roomba 521 ist an seiner Unterseite mit Sensoren ausgestattet, mit denen er Abgründe erkennt und so vermeidet.

Das Navigationsprinzip ist chaotisch, d.h. er fährt in eine zufällige Richtung, bis er auf ein Hindernis stößt und dreht dort dann ab. Ein Stoßdämpfer sorgt dafür, dass er dabei Ihre Möbel nicht beschädigt.

Der Roomba 521 kommt mit verschiedenen Bodenbelägen zurecht und reinigt diese. Da er sich automatisch auf diese einstellt, können sie frei kombiniert oder gemischt sein. Ob nun die einzelnen Räume unterschiedliche Beläge haben, oder ob Sie Brücken und Läufer nutzen, stellt den Roboter vor kein Problem.

Wichtig ist jedoch, dass zum einen Schwellen nicht höher als etwa 1,2cm – 1,5cm sind. Bei Teppich kann es oft etwas mehr sein, da dieser nachgibt und sich der Roboter so ‘hochzieht’. Zum anderen werden Fransen zwar gesaugt, liegen dann aber wirr. Sehr lange Fransen könnte der Roboter zudem einzusaugen versuchen.

Da der Roboter recht kompakt und niedrig ist, kommt er praktisch überall durch und fährt auch unter das Sofa, unter Betten und unter Schränke, sofern diese ihm etwa 10cm Platz lassen. Der Roomba 521 reinigt so auch dort, wo man es von Hand eher selten macht.

Aufgrund seiner Form kommt der Roomba – wie alle runden Roboterstaubsauger – aber nicht ganz ist die Ecken. Eine Seitenbürste vorne rechts reduziert zwar diesen Effekt, dennoch könnte es notwendig sein, dass Sie die Ecken gelegentlich von Hand nachbessern.

Ihre Aufgabe beim Reinigen beschränkt sich neben dem Starten auf das Entleeren des Auffangbehälters und das gelegentliche Reinigen der Bürsten. Wie oft dies notwendig ist, hängt natürlich von Ihren Räumlichkeiten ab.

Der Roomba 521 wird mit 4,2 von 5 möglichen Punkten von Kunden etwas schlechter als der Roomba 520 bewertet, was am höheren Preis und weniger Bewertungen insgesamt liegen dürfte, da die Reinigungsleistung die gleiche ist. So finden sich nur 4 eher negative und 22 eher positive Bewertungen.

Bester Preis:

Mehr InformationenRoomba 521 kaufen

Tipp

Der iRobot Roomba 521 wie auch die meisten anderen Modelle Nachfolger in der 600er bzw. 700 haben. Diese Nachfolger nutzen nicht nur verbesserte Technik, sondern bringen i.a. mehr Funktionen und sind dennoch günstiger.

Ich empfehle Ihnen Modell 521 nur in Ausnahmefällen, wie einem besonders günstigen Aktionspreis. Ansonsten möchte ich Ihnen zu einem 600er Modell raten, das über ein besseres Bürstensystem und über einen verbesserten Auffangbehälter verfügt.

Als Alternative zum iRobot Roomba 521 bietet sich zum Beispiel der iRobot Roomba 620 oder der iRobot Roomba 630 an.

Roomba 620Roomba 630

Wenn es ein 500er sein soll, halten Sie nach dem iRobot Roomba 520 Ausschau, der oft um die 50 Euro günstiger zu bekommen ist.

Roomba 520Roomba 521

Ähnliche Beiträge:

  1. iRobot Roomba 520
  2. iRobot Roomba 500er Reihe
  3. Unterschied zwischen iRobot Roomba 870 und iRobot Roomba 871
  4. iRobot Roomba 870 (und 865, 866, 876)
  5. Unterschied zwischen iRobot Roomba 871 und iRobot Roomba 880
Dieser Beitrag wurde unter Staubsauger-Roboter abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>