Medion MD 16192

Medion MD 16192Der MD 16192 Saugroboter ist ein runder und mit EUR 324,08 sehr günstiger Saugroboter, der sich in stylischem Weiß präsentiert und mit hoher Saugleistung und langer Reinigungszeit bei leichter Bedienung punktet. Mitgeliefert werden Ladestation, eine Virtuelle Wand und Infrarotfernbedienung.

Ohne Hauptbürste reinigt er besonders gut Hartböden und glänzt bei Haaren, die er problemlos und wartungsfrei aufnimmt.

Kurzflorige Teppiche reinigt er problemlos mit, hohen Teppichen weicht er jedoch aus.

Mit 30 cm Durchmesser kommt der Medion MD 16192 gut durch und reinigt mit seiner Höhe von 8 cm auch unter vielen Möbeln, wie Bett, Sofa und Schrank.

Dabei versorgt ihn sein 2600 mAh starker Lithium-Ionen-Akku für 80 min bis 100 min mit Energie. Da der Medion MD 16192 zügig unterwegs ist, schafft er so 60 qm bis 80 qm zuverlässig, und kehrt bei schwachem Akku automatisch zu seiner Ladestation zurück, um sich in etwa 4 Stunden wieder aufzuladen.

Bedienung

Die Bedienung ist sehr leicht. Mit einem Druck auf die CLEAN Taste am Roboter starten Sie die Reinigung, bei der der Medion Sauger alle Flächen reinigt die er erreichen kann, insbesondere auch über mehrere Räume hinweg.

Reinigungsprogramme

Alternativ können Sie den Roboter mit der Fernbedienung loslegen lassen, wobei Sie zwei weitere Reinigungsprogramme nutzen können.

Mit der Fernbedienung können Sie das Reinigungsprogramm direkt wählen:

  1. “Punkt” reinigt gezielt eine Fläche um den Startpunkt des Saugroboters herum, indem er spiralförmig nach außen fährt.
  2. “Wand” reinigt an der Wand entlang und um Hindernisse herum.
  3. “Voll” ist die bereits erwähnte Standardreinigung aller erreichbarer Flächen.

Die Voll-Reinigung ist die meist genutzte. Dabei navigiert der Medion MD 16192 vornehmlich zufällig, was chaotisch aussieht. D.h., er fährt gerade aus, bis ein Hindernis erkannt wird. Daran dreht er dann ab und fährt (und reinigt) weiter.

Dies führt dazu, dass der Saugroboter Ihre Räumlichkeiten wiederholt und in verschiedenen Richtungen durchquer und so – im Schnitt – alle Fläche bearbeitet.

Zwei Seitenbürsten fegen Verunreinigungen vor die Saugeinheit, die sie dann direkt in den 300 ml großen Auffangbehälter befördert.

Direkt am Behälter bereinigt ein HEPA-Filter die Luft von auch kleinsten Partikeln, was nicht nur Allergiker freut.

Saubere Luft ist ja immer gut.

Aber auch unabhängig von Hindernissen wechselt der Medion MD 16192 seinen Modus, wenn er z.B. eine Kante oder Wand erkannt und dieser dann eine Zeit lang folgt.

Programmierung

Neben dem manuellen Start der Reinigung, können Sie den Medion MD 16192 aber auch programmieren, so dass der Staubsaugerroboter täglich eine Reinigung durchführt, auch wenn Sie nicht vor Ort sind.

In meinen Augen ist das oft die beste Alternative, obwohl der Saugroboter ansich nicht sonderlich laut ist.

Es genügt doch, wenn es sauber ist, wenn Sie nach Hause kommen, oder?

Sensoren

Die Hindernisse werden – wie üblich – mit Sensoren erkant, die nach vorne und nach unten schauen.

  • Annäherungssensoren vorne erkennen Hindernisse, allerdings erst ab ein paar cm Höhe.
  • Mit seinem Stoßfänger erfühlt und bemerkt er zudem niedrigere Hindernisse.
  • Auf der Unterseite bemerken Sensoren Abgründe, so dass er zum Beispiel Treppenstufen erkennt und nicht hinterstürzen sollte. In der Theorie zumindest. In der Bewertung sehen Sie, dass manche Kunde von Abstürzen berichten. Bei den meisten, aber nicht allen Geräten, scheint es jedoch zuverlässig zu funktionieren.

Abgrenzung

Grundsätzlich können Sie den Wirkungsbereich des Roboter einschränken, indem Sie verhindern, dass er weiterfahren kann.

Das kann zum Beispiel eine geschlossene Tür sein.

Eine gute Alternative ist jedoch die mitgelieferte “Virtuelle Wand”, die mit Infrarot eine Barriere erzeugt. Diese wird von Roboter wie eine echte Wand angesehen und nicht durchfahren, hat aber den Vorteil, dass sie Sie selbst nicht behindert und völlig frei positioniert werden kann.

Wartung

Die Wartung Ihres automatischen Helfers ist sehr leicht und rasch erledigt, so dass der Aufwand in keinem Verhältnis zum händischen Saugen steht.

So muss es sein!

Im Prinzip genügt es, wenn Sie den Behälter entleeren.

Drücken Sie auf die PUSH Markierung, können Sie den Deckel hochklappen. Der 300 ml große Behälter kann mit einem Griff leicht nach oben entnommen und dann geleert werden.

Gelegentlich können Sie den HEPA-Filter abnehmen, kurz mit Wasser reinigen und trocken wieder einsetzen.

Die Seitenbürsten können Sie mit einem leichten Zug abziehen, von etwaigem Staub befreien und wieder aufsetzen.

Da der Medion Sauger i.w. saugt, gibt es keine Hauptbürste. Das Reinigen dieser (das ist i.a. das Lösen und Entfernen von aufgewickelten Haaren) bleibt Ihnen erspart.

Ihr Sauger saugt auch Haare direkt auf.

Bewertung und Fazit

Auf amazon.de erreicht der Medion MD 16192 mit 4,3 von 5 möglichen Punkten eine gute Bewertung. Den 46 kritischen Bewertung stehen 387 positive und sehr positive Bewertungen gegenüber.

Die kritischen Bewertungen berichten i.w. von Ausfällen bei den Sensoren, insbesondere den Absturzsensoren, so dass der Medion Sauger Treppen hinuntergestürzt ist. Zwar wird der Schaden vom Medion repariert oder das Gerät ausgetauscht, aber ärgerlich ist das natürlich trotzdem.

Ich denke, der Medion Sauger wäre ohne dieses Problem deutlich näher an den 5 Punkten. Denn selbst kritische Bewertungen bescheinigen mitunter eine gute Reinigungsleistung.

Entsprechend können die positiven und teils recht ausführlichen Bewertungen schon fast als euphorisch bezeichnet werden.

Immer wieder gelobt wird die hohe Reinigungsleistung in Qualität und Dauer, was echte und nachhaltige Arbeitserleichterung bedeutet.

Manche berichten, dass Sie sich deswegen auch für einen weiteren Roboter für die andere Etage gegönnt haben.

Manche wünschen sich jedoch einen etwas größeren Auffangbehälter, damit er seltener voll ist und ausgeleert werden muss.

Ich selbst bin da etwas unentschieden, denn es hätte Vor- aber auch Nachteile: Ein größerer Behälter führt zu einen größeren Saugroboter, entweder im Durchmesser oder in der Höhe:

  • Bei höherem Durchmesser käme der Medion nicht mehr so gut zwischen Hindernissen durch.
  • Mehr Höhe heißt direkt, dass er unter weniger Möbel fahren und reinigen könnte.

D.h. ich finde die 300 ml schon sehr durchdacht und sollten (nach der ersten Grundreinigung und täglicher Fahrt, je nach Haustiersituation) nur alle paar Tage voll sein.

Und da der Behälter mit dem Griff leicht entnommen und zum Hausmüll gebracht werden kann, ist mir persönlich wichtiger, dass der Roboter möglichst überall hin kommt, um seinen Job zu machen.

Genau das macht der Medion MD 16192.

Mit einem Preis-Leistungs-Verhältnis, das die Kunden überrascht und begeistert.

Bester Preis:

Mehr InformationenMedion MD 16192

Dieser Beitrag wurde unter Staubsauger-Roboter abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>