Neato Robotics Botvac 85

Neato Robotics Botvac 85Der Neato Robotics 85 ist das Flaggschiff der Botvac Serie von Neato.

Die Botvac ist der Nachfolger der Reihe, führt Bewährtes fort und optimiert Details für eine noch weiter bessere Reinigungsleistung.

Die Neato Roboterstaubsauger gehören zu den wenigen eckigen Modellen. Die meisten Saugroboter sind rund. Mit seiner geraden Front kommt der Botvac 85 besonders nah an Kanten, Möbel und Wände heran.

Mit den Maßen 33,5cm x 32,1cm bei 10,1cm Höhe sollten sie überall hinkommen. Gereinigt wird auch unter Möbeln, die über 10cm Raum vom Boden lassen.

Form und Reinigungsleistung

Das Besondere an der Botvac Bürste ist, dass sie an der rechten Seite bis an das Gehäuse geht. Botvacs kommen deshalb bis auf einen Zentimeter an Hindernisse heran.

Der gewonne Platz wurde genutzt, um die Bürste nochmal breiter zu machen. Sie ist nun 27,76cm breit (+3,8cm gegenüber XV). Eine breitere Spur wirkt sich direkt auf die Reinigungsgeschwindigkeit aus, da mit gleicher Fahrt mehr Fläche abgedeckt wird.

Gänzlich neu eingeführt wurde beim Neato Botvac eine Seitenbürste, die rechts vorne sitzt, also an der Seite, wo die Bürste bis zum Gehäuse geht. Die Seitenbürste den schmalen Spalt, den er rechts bei der Fahrt an Hindernissen vorbei läßt.

Wie üblich kommen Neato Roboter mit unterschiedlichen Bodenbelägen zurecht. Besonders roboterfreundlich sind natürliche Hartböden, wie Fliesen oder Laminat. Aber auch Teppiche werden gründlich gereinigt. Langflorige Teppiche oder längere Fransen sind generell roboterfeidlich, und könnte auch die Leistung des Neato schmälern.

Unabhängig vom Boden können Sie zwei Arten von Bürsten verwenden, die der Neato Botvac 85 beide mitliefert und leicht gewechselt werden können.

  1. Die Standard-Bürste nutzt ausschließlich Kunststofflamellen und ist sowohl sehr effizient, als auch leicht zu reinigen.
  2. Zum anderen gibt es eine Kombinationsbürste, die Lamellen mit traditionelle Bürsten kombiniert und durch die überlegende Aufnahme von Tierhaaren besonders für Haustierbesitzer und Allergiker interessant ist. Da diese Bürste zudem auf Hartböden deutlich leiser ist als die Standard-Bürste, ist sie jedoch ganz allgemein eine beliebte Alternative.

Beide Bürsten können in allen Botvac Modellen genutzt werden. Alle Modelle haben die Standard-Bürste im Lieferumfang. Der Botvac 85 bringt zusätzlich die Kombinationsbürste mit.

Staub und Schmutz landen in einem beutellosen Behälter, der für einen Roboter mit seinen 0,7l Fassungsvermögen recht groß ist und leicht nach oben entnommen und geleert werden kann. Der Roboter zeigt an, wann genau der Behälter geleert werden sollte.

Ein großer HEPA-Filter befreit die Luft von Partikeln.

Während der Filter beim XV nur 12,12cm x 1,96cm groß ist, ist er beim Botvac 3x so groß (21,51cm x 3,33cm). Der Nachteil ist natürlich, dass die Filter beider Reihen nicht kompatibel sind, aber beim Filter gilt wie bei der Bürste: größer ist besser.

Im Botvac 85 entfernt ein HEPA-Filter über eine Fläche von 71,63 Quadratzentimeter Partikel, wie Staub oder Pollen ab 0,3 Mikrometer und sorgt so für eine noch reinere Abluft, was nicht nur Allergikern zu Gute kommt.

Systematische Reinigung

Viele Roboterstaubsauger navigieren chaotisch oder zufällig, indem Sie zum Beispiel solange fahren, bis sie auf ein Hindernis stoßen, abdrehen und dann weiterfahren. Auf Dauer erreichen sie so auch jeden Fleck.

Neato Roboter nutzen einen anderen Ansatz und gehen methodisch vor. Sie erstellen von Ihrer Umgebung eine Karte, indem sie sie mit einem Laser abtasten. Sie erkennen so zum einen Hindernisse, die mindestens auf der Höhe des Lasers sind (9-10cm) und zum anderen ihre eigene Position.

Mit Hilfe der Karte planen Botvacs die Reinigung, über mehrere Räume beliebiger Größe hinweg.

Der Roboter erkennt den aktuellen Raum und auch Übergänge, wie Türen. Der Raum wird in kleinere Flächen unterteilt, die dann der Reihe nach gesaugt werden. Jede Fläche wiederum wird in Bahnen gereinigt.

Ist eine Fläche fertig, geht es zur nächsten weiter. Ist ein Raum fertig, geht es zum nächsten weiter. Ist alles gereinigt, kehrt der Roboter zu seinem Ausgangspunkt – i.a. zur Ladestation – zurück.

Durch das systematische Vorgehen, kommen Botvacs schnell mit der Reinigung voran und schaffen so eine größere Fläche pro Akkuladung.

Sollte die Kapazität des Akkus dennoch nicht genügen, so ist das nicht schlimm.
Wird der Akku schwach, steuert der Neato Botvac 85 seine Ladestation an, und läßt den Akku aufladen.

Anschließend wird dort weitergesaugt, wo er aufgehört hatte. Aus diesem Grund gibt es weder eine Größenbeschränkung noch Probleme mit komplizierten Grundrissen.

Da die Hindernisse ‘gesehen’ werden, werden Sie kaum berührt.

Hindernisse, die niedriger als der Laser sind, werden mit einem Stoßdämpfer erkannt. Für Abgründe gibt es die üblichen Sensoren an der Unterseite des Roboters, die einen Absturz verhindern.

Neato geht auch andere Wege bei der Begrenzung. Während andere Hersteller oft auf Infrarotschranken setzen, die mit kleinen batteriebetriebenen Infrarotsendern erzeugt werden, nutzt Neato einen passiven Ansatz. Sie verlegen dazu ein Magnetband, welches vom Botvac 85 nicht überfahren wird.

Diese Grenzen können in beliebiger Zahl und Form ausgebracht werden, notwendig sind sie jedoch nur in den seltesten Fällen, etwa, um eine Futterstelle Ihres Haustieres abzugrenzen, damit der Roboter nicht den Napf verschiebt.

Bedienung

Die Bedienung des Neato Botvac 85 ist denkbar einfach. Entweder nutzen Sie die beiden Tasten auf der Oberseite, oder Sie legen die Reinigungszeiten im Vorfeld fest.

Das normale Saugen starten Sie mit der rechten Taste. Der Roboter saugt hier alle Bereiche, in die er vordringen kann. Zeit und Größe der Fläche sind nicht begrenzt. Wird der Akku schwach, wird er aufgeladen und dann wird dort weitergesaugt, wo unterbrochen wurde.

Die so genannte SPOT-Reinigung starten Sie beim Botvac nun bequem mit der linken Taste. Hier wird nur eine etwa 2qm große Fläche um den Startpunkt herum gereinigt.

Sie können im Menü des Roboters für jeden Tag eine Zeit einstellen, zu der der Neato Botvac 85 automatisch mit der Reinigung beginnen soll. Zur dieser Zeit wird die Reinigung gestartet und so gesaugt, als hätten Sie die normale Reinigung von Hand angestoßen.

Bewertung

Der Botvac 85 wird bei amazon.de mit 4.3 von 5 Punkten bewertet. Den 3 eher schlechten Bewertungen stehen 36 gute und sehr gute Bewertungen gegenüber.

Entsprechend loben Kunden die Reinigungsqualität und die dabei an den Tag gelegte ‘Intelligenz’ bei der Navigation, die sich auch darin ausdrückt, dass er sich kaum festfährt. Betont wird zudem, dass der Roboter sehr gründlich ist und die Möbel schont.

Die Angaben zur Lautstärke schwanken, wird subjektiv teilweise als laut eingestuft.

Wichtig ist, bei Hardböden die deutlich leisere Kombinationsbürste zu nutzen, oder den Robotersauger dann arbeiten zu lassen, wenn man nicht da ist. Letzteres ist oft die beste Lösung, denn man muss den Sauger ja nicht hören. Es genügt doch, wenn frisch gesaugt ist, wenn man nach Hause kommt.

Im direkten Vergleich zum Botvac 80 hat der Botvac 85 den größeren Lieferumfang, und ist dennoch oft deutlich günstiger.

Neben der Anti-Allergie- und Tierhaar-Bürste bringt der Botvac 85 zwei HEPA-Ersatzfilter und eine Ersatz-Seitenbürste mit.

Bester Preis:

Mehr InformationenBotvac 85 kaufen

Ähnliche Beiträge:

  1. Neato Robotics Botvac 80
  2. Neato Robotics Botvac 70e
  3. Neato Robotics Botvac Reihe
  4. Neato Robotics Botvac 75
  5. Neato Robotics XV-15
Dieser Beitrag wurde unter Staubsauger-Roboter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>