Unterschied zwischen iRobot Roomba 960 und iRobot Roomba 980

iRobot Roomba 960iRobot Roomba 980
Mit dem iRobot Roomba 980 startete seine Reihe. Und eine neue Ära.

Er unterscheidet sich stärker von seinem Vorgänger iRobot Roomba 880, als zum Beispiel von einem Neato Botvac.

Der 980 ist derzeit der technisch am weitesten entwickelte, aber auch teuerste Saugroboter aus dem Hause iRobot.

Mit dem Roomba 960 wurde nun ein günstigeres Modell eingeführt.

Die Unterschiede zwischen dem iRobot Roomba 960 und dem iRobot Roomba 980 sind ein schwächerer Akku und der fehlende Teppich Turbo (auch Carpet Boost genannt). Zudem nutzt der 960 den Motor des Roomba 880 und bringt ein statt zwei Dual Mode Virtual Walls mit.

Beide Modelle navigieren und reinigen jedoch systematisch, ggf. mit Unterbrechungen.

Warum ist das wichtig?

Da die 900er Modelle systematisch vorgehen, kommen sie schneller voran und reinigen in gleicher Zeit – d.h. auch mit gleicher Akku Ladung – mehr Fläche.

Die i.w. chaotische Navigation der älteren Roomba basierte auf der Idee, dass – mit der Zeit – die ganze Fläche überfahren und gereinigt wurde.

Bei der systematischen ist bekannt, wo man schon war. Beide 900er können so gezielt die restliche Fläche reinigen und erkennen, wenn die Arbeit getan ist.

Das geht schneller, und spart zudem Energie, da die Reinigung endet, wenn sie fertig ist.

Der Akku des Roomba 960 ist für 75 Minuten Betrieb ausgelegt, und somit schwächer als der 120 Minuten leistende Akku des Roomba 980.

Die älteren Roomba-Modelle brachen die Reinigung ab, wenn der Akku erschöpft war. Geringere Akku-Leistung bedeutete bei diesen - ganz grob – geringere Reinigungsfläche.

Die 900er-Saugroboter unterbrechen die Reinigung aber nur noch, laden sich auf und machen anschließend genau dort weiter, wo sie aufgehört hatten.

Der Roomba 960 muss bei zu großer Fläche daher früher unterbrechen und nachladen, macht dann aber auch weiter, bis alles gereinigt wurde.

Der 960 bietet nicht den Teppich Turbo (Carpet Boost)  des 980. Bei diesem wird die Saugkraft auf Teppich erhöht, was zu einer besseren, tieferen Reinigung führt.

Der Roomba 980 kann Teppiche daher noch gründlicher reinigen, doch beide 900er Saugroboter bieten eine hervorragende Reinigungsleistung, wie eine Rezension beschreibt: ‘.. Die Reinigungsleistung als solche ist wirklich gut, erstaunlicherweise auch auf Teppichen bzw. Läufern. ..’

Statt zwei Dual Mode Virtual Walls bringt der 960 nur eine Dual Mode Virtual Wall mit. Eine Dual Mode Virtual Wall erzeugt wahlweise eine gerade Infrarotbarriere (wie eine Virtual Wall) oder eine runde Infrarotschranke (wie ein Virtual Wall Halo).

Die gerade wird oft für Türen oder das Abtrennen eine Raumbereiches genutzt. Der runde Modus ist meist für Futterstellen oder ähnliches nützlich, wo der Roboter nicht eindringen soll.

Wenn Sie diesen Boost nicht benötigen, weil Sie z.B. keine oder eher kurzflorige Teppiche nutzen, ist der Roomba 960 die bessere Wahl.

Da der Roomba 960 preislich attraktiver ist, kann es sich im Zweifelsfall lohnen zu testen, wie sich der Roomba 960 bei Ihnen vor Ort schlägt.

Bester Preis: EUR 794,77.

Mehr InformationenRoomba 960 kaufen

Der iRobot Roomba 980 ist auch bei amazon.de erhältlich, aber nur gelegentlich und dann im Marketplace. Preislich liegt er derzeit bei 1000 EUR -1100 EUR.

Ähnliche Beiträge:

  1. Unterschied zwischen iRobot Roomba 870 und iRobot Roomba 876
  2. Unterschied zwischen iRobot Roomba 866 und iRobot Roomba 870
  3. Unterschied zwischen iRobot Roomba 865 und iRobot Roomba 866
  4. Unterschied zwischen iRobot Roomba 870 und iRobot Roomba 871
  5. Unterschied zwischen iRobot Roomba 871 und iRobot Roomba 880
Dieser Beitrag wurde unter Staubsauger-Roboter abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>