Neato Robotics Botvac 80

Neato Robotics Botvac 80Der Neato Robotics 80 entspricht dem 75, bringt jedoch gleich die gern genutzte Kombinationsbürste mit.

Alle Botvacs haben eine Lamellenbürste im Lieferumfang, die zwar sehr effizient und leicht zu reinigen ist, auf Hartböden jedoch lärmt.

Die Kombinationsbürste kombiniert Lamellen mit traditionellen Bürsten, ist somit auf Hartböden viel leiser und erfreut sich daher allgemein großer Beliebtheit, obgleich sie als Anti-Allergie und Tierhaar-Bürste besonders für Allergiker und Haustierbesitzer interessant ist.

Beide Bürsten sind in allen Botvac-Modellen nutzbar und als Zubehör erhältlich. Botvac 80 bringt sie bereits mit.

Reinigung

Während die Höhe mit 10,1cm unverändert und die Form mit 33,5cm x 32,1cm praktisch gleich geblieben ist, ist beim Neato Botvac 80 sonst alles größer als bei den XV Modellen:

Hauptbürste

Die Hauptbürste des Botvac ist mit 27,76cm Breite ganze 3,81cm breiter als beim , da sie rechts bis an das Gehäuse reicht. Neben der breiteren Spur führt dies dazu, dass der Botvac näher an Wände und Gegenstände heran reinigt.

Wie bereit erwähnt sind beim Botvac 80 beide Bürsten mit dabei, und können leicht gewechselt werden.

Standard-Bürste

Die Standard-Bürste ist leicht zu reinigen und effizient, da sie ausschließlich Kunststofflamellen nutzt. Auf Hartböden, wie Laminat, Parkett oder Fliesen ist diese Bürste jedoch recht laut.

Anti-Allergie- und Tierhaar-Bürste

Die Kombinationsbürste kombiniert Lamellen mit traditionellen Bürsten. Sie ist besonders für Allergiker und Haustierbesitzer interessant. Da sie auf Hartböden leiser ist, wird sie generell gern genutzt.

Seitenbürste

Die Seitenbürste ist beim Botvac neu und reinigt zusätzlich rechts den nur noch 1cm breiten Spalt, den der Robotor zur Wand lässt.

Auffangbehälter

Der Auffangbehälter ist mit 0,7l nicht nur allgemein ungewöhnlich groß, sondern auch noch einen Tick größer als beim XV.

Hervorzuheben ist, dass sich die Form deutlich geändert hat. Der beutellose Behälter ist nun viel breiter.

Filter

Diese Breite des Auffangbehälters führt auch zu einem breiteren Filter. Er ist nun satte 21,51cm x 3,33cm und damit 3x so groß, wie der Filter des XV (12,12cm x 1,96cm). Der HEPA-Filter befreit die Abluft von Pollen, Staub und anderen Partikeln ab 0,3 Mikrometern.

Bodenbeläge

Neato Roboter kommen mit den unterschiedlichsten Bodenbelägen zurecht. Am besten kommen sie auf Hartböden voran, reinigen jedoch auch Teppiche zuverlässig.

Lediglich langflorige Teppiche und lange Fransen könnten Probleme machen, da sie vom starken Saugmotor mit angesaugt werden.

Schwellen bis 1,5cm werden problemlos gemeistert.

Navigation

Die Roboterstaubsauger von Neato navigieren systematisch.

Mit Lasern erstellt der Roboter beim patentierten und hauseigenen Botvision nach dem SLAM Ansatz eine Karte der Räumlichkeiten, erkennt seine eigene Position und plant dann die Reinigung.

D.h. insbesondere, dass der Botvac nicht zufällig durch Ihre Räume fährt.

Größere Räume werden zunächst in kleinere Flächen zerlegt. Eine Fläche wird vom Botvac-Roboter Bahn für Bahn bearbeitet und so systematisch gereinigt, bis sie fertig ist. Dann ist die nächste dran.

Ist der Raum vollständig gereinigt, geht es im nächsten weiter, denn die Kartenerstellung erkennt nicht nur einen einzelnen Raum, sondern auch Übergänge, wie Türen. Neato Saugroboter reinigen so ohne weitere Hilfe und Unterstützung mehrere Räume. Hilfsmittel sind nicht erforderlich.

Wird der Akku zwischenzeitlich schwach, kehrt der Neato Botvac 80 zuverlässig zu seiner Ladestation zurück, da er den Standort.

Nach dem Aufladen setzt er die Reinigung fort, und zwar – und das ist das Besondere – dort, wo er zuvor aufgehört hat. Daher können Neato Saugroboter beliebig große Flächen reinigen. Stück für Stück arbeiten sie sich vor, bis der Akku schwach wird. Laden nach und arbeiten dann weiter.

Wahrnehmung

Die Wahrnehmung läuft hauptsächlich über den bereits erwähnten Laser, der dem Robosauger einen 360 Grad Blick erlaubt. Allerdings sitzt der Laser in etwa 9,5cm Höhe. Kleinere Objekte werden nicht gesehen. Durchsichtige Objekte (wie Glastüren) könnten übersehen werden.

Diese Objekte werden mit weichen Stoßdämpfern ertastet, was das normale Vorgehen bei Robotersaugern ist. Sehr leichte Objekte könnten dabei verschoben werden.

Alles andere, wie zum Beispiel Wände und Möbel werden von Neato Reinigern praktisch nie berührt.

Sie sind daher besonders schonend zu Ihren wertvollen Möbeln.

Natürlich fällt der Roboter keine Abgründe hinunter. Spezielle Sensoren erkennen automatisch einen Abgrund, wie zum Beispiel eine Treppe, und stoppen den Roboter. Er fährt ein wenig über die Kante hinaus, damit die Fläche auch gänzlich gereinigt ist und dann wieder zurück.

Begrenzung

Eigentlich soll ein Roboter möglichst alles reinigen, je mehr, desto besser. Gerne auch unter Schränken, Möbeln und Betten.

Doch manchmal möchte man sie aus Bereichen heraushalten. Der Spielplatz Ihres Kindes zum Beispiel, damit das Spielzeug nicht verschoben wird. Oder die Futterstelle Ihres Haustieres.

Neato nutzt hierzu eine magnetische Begrenzung. Dazu verlegen Sie einfach ein Magnet-Band ganz nach Wunsch als Grenze, die der Roboter nicht überqueren soll.

Das Band ist zwar deutlicher zu sehen, kann dafür jedoch genauer und flexibler genutzt werden, und kommt ganz ohne weitere Geräte aus, die zum Beispiel Infrarot-Schranken erzeugen.

Nutzung

Die Nutzung ist einfach.

Automatischer Start

Sie können den Neato Botvac programmieren. Sie hinterlegen dazu im Roboter einfach bis zu sieben Reinigungszeiten, für jeden Wochentag eine. Der Roboter startet zur vorgegebenen Zeit dann automatisch eine Vollflächenreinigung, bei der alles gereinigt wird, was er erreichen kann.

Wie beschrieben kann das eine beliebig große, über mehrere Räume verteilte Fläche sein. Der Neato kehrt zur Basis zurück, wenn notwendig, lädt sich auf, und macht dann weiter.

Insbesondere bereitet sich Ihr Roboter nach getaner Arbeit in seiner Basis auf den nächsten Einsatz vor, so dass sie ihn dort finden. Normalerweise ist er so bereits fertig, wenn Sie nach Hause kommen.

Manueller Start

Zum anderen kann der Roboter manuell gestartet werden.

Die rechte Taste mit dem Haussymbol startet die Vollflächenreinigung, die alles reinigt, was erreicht werden kann.

Mit der linken Taste starten Sie die punktuelle Reinigung, um nur eine kleinere Fläche gezielt reinigen zu lassen. Diese so genannte SPOT-Reinigung saugt eine Fläche von etwa 1,2m x 1,8m um den Ausgangspunkt herum.

Bewertung

Der Botvac 80 wird bei amazon.de mit 4,5 von 5 Punkten bewertet, wobei besonders das systematische Vorgehen und gute Ergebnis geschätzt werden.

Bester Preis:

Mehr InformationenBotvac 80 kaufen

Tipp

Der Neato Botvac 85 hat noch etwas mehr im Lieferumfang und ist dennoch oft deutlich günstiger, und daher mein Tipp für die Botvac . Er kostet derzeit nur .

Botvac 80Botvac 85

Ähnliche Beiträge:

  1. Neato Robotics Botvac Reihe
  2. Neato Robotics Botvac 75
  3. Neato Robotics Botvac 70e
  4. Neato Robotics
  5. Neato Robotics XV Essential
Dieser Beitrag wurde unter Staubsauger-Roboter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>